System Zertifizierung

IHRE QUALITÄT DURCH UNSER AUDIT

SZUTEST besitzt die Akkreditierung für die Zertifizierung von Managementsystemen nach TS EN ISO/IEC 17021, Zertifizierung des türkischen Akkreditierungsinstitutes (TÜRKAK) für die Zertifizierung von Konformitäts-Bewertungsnormen und die Zertifizierung der amerikanischen Akkreditierungsorganisation IAS (International Accreditation Service – USA) und bietet Zertifizierungsdienste der Managementdienste an.

Die Zertifizierung von Managementsystemen bringt eine solide Grundlage für nachhaltige Verbesserungen mit sich.

Dienstleistungen Ihrer Organisation nach nationalen und internationalen Normen führen dazu, dass Produkte und Prozesse richtig funktionieren und dieses Ergebnis führt dazu, dass es in vielen Bereichen Ihrer Organisation für Prestige, Kundenzufriedenheit, Exzellenz beiträgt.

Managementsysteme, die auf alle Industriebereiche angewendet werden können, bilden eine Rahmenstruktur für Organisationen zur Überwachung und Verbesserung.

Mit seinem erfahrenen und spezialisierten Team bietet Szutest seit 12 Jahren Ihnen die Möglichkeit, der Exzellenz in Produkt- und Servicequalität zu näher zu kommen.

Dienstleistungen mit der Akkreditierung durch die SZUTEST TÜRKAK ( TÜRKISCHES AKKREDITIERUNGSINSTITUT);

  • ISO 9001
  • ISO 14001
  • ISO 22000

Normen;

durch IAS (International Accreditation Service );

  • ISO 9001
  • ISO 14001
  • ISO 22000
  • OHSAS 18001
  • ISO 50001
  • ISO 27001

Normen.

Nachdem das Unternehmen das Managementsystem gemäß den relevanten Normanforderungen eingerichtet hat, muss ein Antrag bei einer Organisation, die die Zertifizierung und Inspektion gemäß der relevanten Norm durchführt,  gestellt werden. Während der Antragstellung werden Informationen über das Unternehmen eingeholt und die Preisgestaltung anhand dieser Informationen durchgeführt.

Wenn die Antragsphase positiv bewertet wird, wird in die Audit-Planungsphase übergegangen.

Der Zertifizierungsprozess beginnt mit einer zweistufigen Erstbewertung.

Audit der 1. Stufe wird je nach Risikogruppe des Unternehmens vor Ort oder im Büro durchgeführt.

Audit der 1. Stufe;

Überprüfung der Dokumentation zum Managementsystem des Kunden,

Bewertung des Standorts und der standortspezifischen Bedingungen des Kunden, Gespräche mit den Mitarbeitern des Kunden über die Angemessenheit der Vorbereitungen für das Audit der 2. Stufe;

Überprüfung der Situation des Kunden, Feststellung, ob die Anforderungen der Normen verstanden wurden (insbesondere hinsichtlich der Schlüsselleistungen bzw. wichtiger Teile, Prozesse, Ziele und Funktionsweise des Managementsystems), Umfang des Managementsystems, die damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen, Einholung notwendiger Informationen zu den aktuellen Risiken;

Für das Audit in der 2. Stufe findet eine Überprüfung der Ressourcenzuweisung statt.

Nach Abschluss des Audits der 1. Stufe (falls der Übergang in die 2. Stufe angemessen ist) wird das Audit in der 2. Stufe geplant und das 2. Audit wird auf jeden Fall vor Ort durchgeführt.

Während des Audits werden die unter Anderem die unten angegeben Prozesse geprüft:

Es wird beobachtet, gemessen und berichtet, ob die identifizierten Ziele erreicht wurden oder nicht;

Ob das Managementsystem und die Performanz des Kunden der gesetzlichen Verantwortung entspricht,

Betriebskontrolle von Kundenprozessen,

Erneute Überprüfung des internen Audits und Managements,

Managementverantwortlichkeiten für die Kundenpolitik,

Regelanforderungen, Verbindungen zwischen Richtlinien, Performanz-Zielen (ob es den Normendes Verwaltungssystems bzw. anderen Regeln entspricht), andere anwendbare rechtliche Anforderungen, Verantwortlichkeiten, Kompetenz der Mitarbeiteraktivitäten, Verfahren, Performanz-Informationen, interne Audit-Ergebnisse und Ergebnisse.

Nach Abschluss des Audits der 2. Stufe werden alle im Rahmen de Prüfung gewonnenen Informationen und Prüfungsnachweise überprüft und nach Abschluss eventuell vorhandener nicht-Konformität, nach Genehmigung des Zertifizierungsausschusses die Zertifizierung durchgeführt.

Die Vorteile für Organisationen, die das Qualitätsmanagementsystem für ihre Unternehmen implementieren, sind weit viel mehr, als angenommen wird;

  • Dadurch, dass ISO 9001 Normen die Kundenzufriedenheit in den Vordergrund stellen, wird es Ihnen ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit geben. Mit den ISO 9001 Normen erhalten Sie die Chance, Ihre Kunden besser zu verstehen.
  • Mit dem Zertifikat über die Einhaltung bestimmter Normen werden Sie neue Kunden gewinnen.
  • Erhöhtes Prestige und mehr Kundenzufriedenheit werden es Ihnen ermöglichen, gegen die Konkurrenz stärker zu kämpfen.
  • Sie werden der Institutionalisierung Ihres Unternehmen mit festen Schritten entgegengehen.
  • ISO 9001 Normen führen zur kontinuierlichen Verbesserung und Entwicklung Ihres Unternehmens..
  • Sie gehen der Professionalisierung entgegen. Dies bedeutet, dass die Zukunft des Unternehmens nicht durch persönliche Entscheidungen, sondern durch global anerkannten solide Normen bestimmt wird.
  • Das Überprüfen und Dokumentieren der Qualität in jeder Phase hilft Fehler zu vermeiden und minimiert so den zusätzlichen Aufwand, der zur Korrektur von Fehlern aufgewendet werden muss.

ISO 9001 kümmert sich sowohl um die Kundenzufriedenheit als auch um die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter reflektiert als effizientere Arbeitskraft zurück.

SZUTEST > System Zertifizierung